Tuesday, December 09, 2014

Lebkuchen-Brownies (9.12.)

Heute wieder ein weihnachtliches Rezept.
Zutaten:
200g Zartbitter- oder Halbbitterkuvertüre
250g Butter oder Margarine
5 Eier
250g Zucker
1 TL flüssiges Vanillearoma
1-2 TL Lebkuchengewürz
Salz
220g Mehl
200g gemahlene Haselnüsse (Hinweis für Allergiker, ich habe die Haselnüsse schon durch gemahlene Mandeln und einmal einfach durch Mehl ersetzt, funktioniert auch beides)

1. Backofen auf 180°C vorheizen. Im Rezept steht "Umluft nicht geeignet". Hab ich aber aus Versehen trotzdem gemacht.
Kuvertüre hacken und mit der Butter in einem Topf bei kleiner Hitze schmelzen.
Eier mit dem Zucker, Vanillearome, Gewürz und einer Prise Salz mindestens 8 Minuten dickcremig rühren.
Erst die Kuvertüremischung, dann Mehl und Nüsse unterrühren.

2. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Im Ofen auf der mitteren Schiene ca. 18 Minuten backen.

3. Teig etwas abkühlen lassen und dann entweder in Stücke schneiden oder mit einem Ausstecher Formen ausstechen.

4. Nach Wunsch kann man die Brownies noch mit Puderzucker bestäuben.

Halten sich eine Woche, aber bei mir gibts schon nach wenigen Tagen keine mehr!

1 comment:

  1. danke für das rezept! ich habs gleich nachgebacken, aber statt nüsse semmelbrösel verwendet. die reste hab ich heut zu cake pops verarbeitet... hallo weihnachtsstimmung:-) liegrü aus den usa

    ReplyDelete