Thursday, May 15, 2014

Junggesellinnenabschied

Heute fange ich mal an von unserer (super) Hochzeit zu berichten:

Schon vor der Hochzeit ging es schon los mit dem Feiern. Den Samstag vor der Trauung war mein Junggesellinnenabschied. Mir wurde zwar zum Glück das Datum verraten, aber außer dass es um 16 Uhr los geht, wusste ich nicht was auf mich zukommt.
Das ist ja gar nichts für mich :) Ich war so aufgeregt und neugierig und habe die ganze Zeit versucht aus Tim raus zu bekommen, was passiert. Der wusste es aber auch nicht. 
Am Samstag dann (bei super Wetter) hat Tim mich zum Bahnhof gefahren und ich dachte, ah wir fahren wohl mit dem Zug irgendwo hin. So war es aber nicht, sondern viel besser: Auf dem Parkplatz stand ein Traktor mit Planwagen und dahinter alle Mädels mit Gummistiefeln und gekleidet wie Bäuerinnen. 
Nachdem auch ich entsprechend eingekleidet wurde, ging es los und wir sind zwei Stunden lang mit gefühlten 10 km/h (einmal bin ich aus dem Wagen ausgestiegen und musste feststellen, dass wenn man hinter her läuft, es doch schneller ist), super Stimmung, alten Bravo Hits und einigen Schnäpsen durch die Gegend gefahren. Das hat seeeeeeehr viel Spaß gemacht. 
Danach haben wir lecker gegrillt und in einer Schrebergartenhütte gesessen. 







1 comment:

  1. Du bist mir zuvorgekommen :)
    Ich fand es toll <3

    ReplyDelete