Monday, September 09, 2013

Go sightseeing in Prague

Über den letzten Teil des Urlaubs habe ich euch noch gar nicht berichtet, aber jetzt :) 
Nach unserem Deutschland Urlaub sind wir noch für zwei Tage nach Prag gefahren. Wir hatten Glück, weil wir ein gutes Schnäppchen im Protokop Boutique Hotel bekommen haben, da durften wir auch schon einchecken, obwohl es eigentlich noch zu früh war.
Nachmittags haben wir uns dann zum Hauptbahnhof aufgemacht und haben meine Freundin Kristin abgeholt, die mit dem Bus gekommen ist. Dort haben wir auch Ian getroffen, einen Brasilianer, den ich in Amerika kennengelernt habe, der nun in Prag wohnt :)
Ian hat uns dann schon mal ein wenig von der Stadt gezeigt, so zum Beispiel die Kirche, bei der zu jeder vollen Stunde Figuren aus zwei Fenstern über der Uhr herausgucken. Da es die erste Uhr dieser Art war, wurde sie sehr berühmt und Ian meinte, dass das für ihn die größte Attraktion und gleichzeitig die größte Enttäuschung ist, da eigentlich nicht viel passiert. Danach sind wir ein bisschen am Fluss entlang gelaufen. Da alles sehr voll mit Touristen war, konnten wir leider nicht auf dem Schiff essen gehen, was wir eigentlich vor hatten und waren in einem normalen Restaurant, war aber auch lecker.

Am nächsten Tag haben wir uns dann noch ein paar Sachen angesehen, wie zum Beispiel die Charlesbrücke und ein paar Werke eines Künstlers (dessen Namen ich vergessen habe, ich erinner mich, dass sein Name "schwarz" auf tschechisch heißt). Am besten gefielen mir diese Statuen, wenn man eine sms mit seinem Namen an eine bestimmte Nummer schickt, dann pinkeln sie den Namen inst Wasser :) 
 Dann haben wir uns noch das Schloss und eine Kirche angesehen und waren danach in einem Park auf einem Berg spazieren gegangen und haben die Aussicht über die Stadt genossen. Leider fing es danach sehr stark an zu regnen, so dass wir uns erst einmal in ein Cafe gesetzt haben. 
Abends waren wir dann nochmal Tschechisch essen: Ich hatte Sauerkraut mit gefüllten Klößen. Das Essen ist also ähnlich wie das deutsche traditionelle Essen. Danach wollten wir dann zurück zum Hotel fahren und sind dabei nochmal richtig nass geworden :) 
Trotz des schlechten Wetters fand ich Prag wirklich schön. 

1 comment:

  1. Ja, du hast Recht. Prag ist wirklich schönesStadt.Und dort kann man sicher mehr als zwei Tage verbringen und immer etwas neues sehen und besuchen. Wenn du noch eine Gelegenheit haben wirst, nach Prag fahren, schau mal auf http://www.czechtourism.com/tourists/search/?searchtext=Prag&searchmode=anyword

    ReplyDelete