Sunday, January 20, 2013

Riesen-Schoko-Schoko-Cupcake

Zu Weihnachten habe ich eineForm für einen Risencupcake bekommen. Den backt man dann in zwei Teilen und man kann noch einen Einsatz rein machen, damit in der Mitte Platz für eine Füllung ist.

Am Freitag habe ich dann einen gebacken und zwar mit einem Schokotortenrezept, das ich bei Pinterest gefunden habe: 
2 cups Zucker
1 - 3/4 cups Mehl
3/4 cup Zartbitter Kakao (ich habe ganz normalen genommen)
1-1/2 TL Backpulver und 1-1/2 TL Natron (ich habe einfach 3 TL Backpulver genommen)
1 TL Salz
2 Eier
1 cup Milch
1/2 cup Pflanzenöl
1 cup kochendes Wasser oder heißen Kaffee (ich habe Kaffe genommen)
2 TL Vanilleextrakt (habe ich weggelassen)


Alles gut verrühren und in die beiden Formen füllen und in der unteren Form den Einsatz einsetzten.
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft 35-40 Minuten backen.

Für das Frosting

8 EL Butter oder Margarine
3 cups Puderzucker
2/3 cup Kakao
1/3 cup Milch
1 TL Vanilleextrakt (habe ich weggelassen)

Eigentlich soll man erst die Butter fluffig rühren und dann den Rest dazu fügen. Das habe ich aber zu spät gelesen und direkt alles zusammen in die Schüssel getan. Hat auch funktioniert :)


Den Kuchen erst komplett auskühlen lassen. Dann habe ich auf den unteren Teil eine Menge Frosting gestrichen (so dass die Vertiefung ganz voll war) dann den oberen Kuchen darauf gesetzt und auch noch alles mit Frosting bestrichen.

Es sieht dann wirklich aus, wie ein riesiger Cupcake.
Leider kann man den nicht so gut schneiden, so dass die Stücke dann umkippen. Wir haben 8 Stücke geschnitten und jeder hat nur eins geschafft, weil der Kuchen wirklich sehr sehr sehr schokoladig ist. Das Frosting war mir auch ein bisschen zu süß. Am nächsten Tag schmeckte mir der Kuchen noch besser :)
Also wer Schokolade mag, sollte diesen Kuchen unbedingt mal nach backen. 

No comments:

Post a Comment