Friday, March 23, 2012

Luck

Also wenn man wochenlang fast alle Leute, die man kennt, fragt, ob sie Leute kennen die mit Englisch zweisprachig aufgewachsen sind, damit man sie für seine Masterarbeit interviewen kann und fast keiner wen kennt und man dann zu einem Interview fährt, das richtige Haus nicht findet, ein Mädchen fragt und dieses Mädchen einen nicht nur extra zu fuß zu dem gesuchten Haus begleitet, sondern sich auch noch mit einem unterhält und sagt "Das ist aber interessant. Ich komme auch aus Amerika. Du hast doch gerade gesehen, wo ich wohne, wenn du möchstest, dann kannst du gleich gerne noch bei mir vorbei kommen und mich auch interviewen", dann muss man sich doch einfach darüber freuen, dass es das Glück gut mit einem meint :)

2 comments:

  1. Anonymous12:23 PM

    In der Kindergartengruppe,in der ich arbeite wird auch ein Kind zweisprachig,also englisch und deutsch zogen!:)
    Kaja

    ReplyDelete
  2. Veronika1:10 PM

    LG=Lena Glückspils :-)

    ReplyDelete