Sunday, November 06, 2011

Sonntagsfreuden: David Copperfield

Heute noch einmal das schöne Wetter genutzt und einen Spaziergang gemacht.
Danach einen heißen Kakao getrunken und endlich "David Copperfield durchgelesen. Das soll Charles Dickens' bestes Buch sein. Auch ohne Morde oder ähnliches was ein Thriller braucht, ist dieser Roman spannend und man möchte wissen, wie es im Leben des Copperfields weiter geht. Ich finde das Buch auch wirklich gut, aber bin trotzdem froh, dass ich es nun durch habe, es hat schließlich 882 Seiten. Nun bin ich bereit für ein neues Buch und kann dieses nach vierfacher Verlängerung in der Bibliothek zurück geben.

2 comments:

  1. der schlaue Det10:36 PM

    Wie wäre es mit "Grischka und sein Bär"?

    ReplyDelete
  2. @Det: das kenne ich doch schon und außerdem muss man da immer so viel weinen :)

    ReplyDelete