Tuesday, June 22, 2010

Hilfsbereitschaft

Gestern habe ich mich mal wieder tierisch geärgert und zwar über die Mitarbeiter der Deutschen Bahn. Ich saß nach der Uni wie immer in der Volmetalbahn und an einer Haltestelle hatte eine Frau vergessen ihr Ticket abzustempeln und ist deswegen nochmal schnell zu einem Automaten gegangen. Sie bat einen jungen Mann sich eben an die Tür zu stellen, damit die Tür nicht zu geht und die Bahn ohne sie fährt (verständlich, da sie nur einmal in der Stunde kommt). Die Frau steigt wieder ein und nun kommt's, eine Durchsage vom Zugführer "Gratulation an den schlauen jungen Mann, der gerade die Tür offen gehalten hat, wir haben nun eine Türstörung! Bleiben sie wo sie sind, wir kommen jetzt mit zwei Mann und dann rufen wir die Sheriffs und zeigen sie wegen Behinderung des Eisenbahnverkehrs an!" Und das in einem unglaublich unverschämten Ton! Dann kamen auch schon die zwei Bahnmitarbeiter richtig aggressiv auf den jungen Mann zu und schrieen ihn an, dass er nun Minimum 300 Euro Strafe bezahlen muss. Die Frau kam dann dazu und sagte, dass das ihre Schuld war und sie den Mann darum gebeten hatte, aber das störte den Zugführer sehr wenig. Der Mann hat sich dann auch entschuldigt und gesagt, dass er nichts behindern wollte, sondern nur der Frau helfen wollte. Naja, die Bahnmitarbeiter haben ihn trotzdem weiter angeschrieen und mit der Polizei gedroht, obwohl der Mann total ruhig geblieben ist, haben sie den echt mit dem gesprochen als wäre das ein Schwerverbrecher....
Sooo, schlimm kann es dann wohl aber auf einmal doch nicht gewesen sein, weil die Bahn dann direkt weiter fahren konnte und doch keine Polizei gerufen wurde.
Trotzdem fand ich das Verhalten total unmöglich und dachte nur, dass der junge Mann nun wahrscheinlich nie wieder irgendwem hilft, wenn er weiß was man sich da für einen Ärger einhandeln kann! Klar verstehe ich, dass die Mitarbeiter etwas sagen müssen, wenn ein Schaden entsteht aber diese Reaktion fand ich total übertrieben.
Ich würde mich freuen, wenn man in diesem Land für Hilfsbereitschaft Lob und keinen Ärger bekommt oder sehe ich das falsch?

3 comments:

  1. Allerdings, total unnötig und übertrieben!! Und das, wo es ja scheinbar sofort weiter ging... was kann schon kaputt gehen, wenn man eine Lichtschranke blockiert?? Da liegt der Fehler wohl eindeutig bei der Bahn..
    Und das mit dem Rumpöbeln ist wirklich unglaublich, von wegen Serviceunternehmen und Kunde ist König!!
    Ich an deiner Stelle würde einen Beschwerdebrief an die Bahn schreiben.

    ReplyDelete
  2. Veronika8:35 AM

    Ich bin auch entsetzt wie in Deutschland mit hilfsbereiten Leuten umgegangen wird. Da sieht man mal wieder was Service in Deutschland heisst, immer zuvorkommende Bahnbeamte.

    ReplyDelete
  3. Das seh ich genauso, finde das Verhalten auch völlig übertrieben und unmöglich! Die mussten sich wohl einfach mal wichtig machen und aufspielen, sinnlos! Da will jemand helfen und dann sowas!

    ReplyDelete